Corona

Parteiarbeit & Corona

 

Trotz der persönlichen und politischen Einschränkungen durch die Coronakrise ist die DKP aktiv – und das ist angesichts der Angriffe des Kapitals und seiner Regierung dringend nötig!

Das Corona-Virus bleibt insbesondere für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen gefährlich. Eine zweite Welle ist nicht ausgeschlossen. Wir halten es daher trotz der Lockerungen für wichtig, auf die Gesundheit unserer Genossinnen und Genossen zu achten. Das bedeutet vor allem die Abstandsregeln einzuhalten und dort wo das nicht möglich ist, einen Mund-und-Nasen-Schutz zu tragen und die weiteren Hygieneregeln zu beachten.

Unter diesen Voraussetzungen empfehlen wir den Vorständen und Grundorganisationen, wo möglich, wieder Präsenzsitzungen durchzuführen. Dabei muss auf ausreichend große Räume geachtet werden, um den Abstand zu wahren oder es sollte im Freien getagt werden. Auch Aktionen, Kundgebungen, die Beteiligung an Demonstrationen und Infotische halten wir unter Beachtung dieser Schutzmaßnahmen für richtig und wichtig. Viele Vorstände und Gliederungen nutzen Telefon- oder Videokonferenzen, um sich politisch abzustimmen. Diese Erfahrungen sollten für die weitere Parteiarbeit ausgewertet werden.

 

Wir steuern auf die tiefste Krise in der Geschichte der BRD zu. Auch diese Krise nutzt die herrschende Klasse aus. Sie probt den Notstand, lässt Milliarden für Konzerne und Banken sprudeln. Die Folgen der Krise sollen die arbeitenden Menschen und die Steuerzahler tragen. Diese Zeit braucht eine aktive und sichtbare Kommunistische Partei. Wir müssen helfen, den Widerstand gegen das Abwälzen der Krisenlasten zu organisieren. Wir tun das unter dem Motto “Die Krise heißt Kapitalismus – Die Reichen müssen zahlen – Runter mit der Rüstung!“

 

In diesem Sinne bleibt gesund und verstärkt eure Aktivitäten!

 

Corona

01.08.2020 – Ursprünglich sollten es über eine halbe Million Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden, die sich zum von den Coronaleugnern auserkorenen „Tag der Freiheit“*, dem 1. August, in der deutschen Bundeshauptstadt…

Brain Gain (german-foreign-policy-Bericht) – Deutschland zählt zu den Staaten, die am stärksten vom Zuzug hochqualifizierter Arbeitskräfte aus ärmeren Regionen Europas profitieren. Dies belegt eine aktuelle Studie des Wiener Instituts für…

Vor 75 Jahren warfen die USA die ersten Atombomben auf Hiroshima und Nagasaki Eigentlich weiß seit 1945 die gesamte Menschheit, dass Atomwaffen niemals wieder zum Einsatz kommen dürfen, dass sie…

Beihilfe zum Massenmord Der Bremer Karl Carstens, CDU, ehemaliger Bundespräsident, ehemaliger Präsident des Deutschen Bundestages, ehemaliger Rechtsberater des Bremer Senats und ehemaliger Bevollmächtigter Bremens beim Bund ließ als Staatssekretär 1965…

30.06.2020 Die gute Nachricht des Tages Ann-Katrin Magnitz, im Lehramtsstudium noch für den rechtsnationalen „Flügel“ der AfD aktiv, will nun doch nicht in Bremen Geschichtsrevisionismus und Spanisch unterrichten.  Die Tochter…

Kampf um jede Filiale und um jeden Arbeitsplatz Wie zum Wochenende 20./21. Juni 2020 verkündet wurde, sollen bundesweit etwa  6.000 Beschäftigte von Karstadt-Kaufhof entlassen werden, in Bremen und Bremerhaven sind…

Gedenkveranstaltung am 9.Mai 2020 auf der Bahrsplate  Am 9. Mai 2020 veranstaltete die Initiative „Nordbremer Bürger gegen den Krieg“ an der Gedenkstätte Bahrsplate in Bremen-Blumenthal eine Veranstaltung zum Gedenken an…

(german-foreign-policy-Bericht) – Die Bundesregierung treibt den Bau des neuen Mehrzweckkampfschiffs MKS 180 und die Fusion der deutschen Kriegsschiffbauer mit hohem Tempo voran. Noch vor der Sommerpause solle der Bundestag die…

Wir dokumentieren einen Artikel der Hans-Böckler-Stiftung | Böckler IMPULS 8/2020 vom 14.Mai 2020 Rückschritt durch Corona Die Coronakrise stellt eine enorme Belastung dar für das Gesundheitswesen, die Volkswirtschaft, den Sozialstaat…

Offener Brief der DKP Thüringen   Die Situation ist sehr ernst. Das Virus Sars-COV-2 ist gefährlich. Diese Gefahr verschärft sich, da es auf den katastrophalen Zustand eines auf Gewinn orientierten…